Schadenmanagement

Im effektiven Schadenmanagement besteht die zentrale Herausforderung darin, im Spannungsfeld zwischen Serviceorientierung und Kostenoptimierung einen Schaden schnell und qualitativ hochwertig zu regulieren. Dies gilt sowohl für Sach- wie auch für Personenschäden.

Wir betreuen und begleiten Sie als Berater und Implementierungspartner: von der Durchführung umfangreicher Analysen und Vorstudien bis hin zur Einführung und Optimierung unterschiedlicher Schadenmanagement-Ansätze.

 

Ein effizientes Schadenmanagment wird durch die organisatorische und technische Ausrichtung sowie eine Optimierung der Prozesse erzielt.

Zur organisatorischen Prozessmodellierung gehören:

  • Einbindung von Partnerbetrieben und Kooperation mit externen Dienstleistern in den Abwicklungsprozess
  • Standardisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen
  • Implementierung einer wirkungsvollen Betrugsabwehr
  • Ausrichtung der Prozesse an gesetzliche Anforderungen, wie z.b. Solvency II und MA-Risk
  • Monitoring aller Prozesse
  • Beteiligung des Außendienstes und Integration aller Vertriebskanäle, um Potenziale für Cross-Selling zu erkennen und nutzen
  • Gezielter Einsatz und Förderung der Ressourcen durch Bildung von Spezialeinheiten
  • Einführung eines aktiven Personenschaden- und Rehamanagements

 

In technischer Hinsicht sind insbesondere die nachfolgend genannten Anforderungen zu erfüllen:

  • Automatisierung sämtlicher Bearbeitungsschritte – von der Anlage mit automatisierter Deckungsprüfung bis zur Abwicklung des Regresses
  • Elektronische Unterstützung bei der Betrugserkennung und -bearbeitung
  • Digitalisierung und elektronische Bearbeitung der Dokumente
  • Integrierte und automatisierte Workflowsteuerung
  • Vernetzung aller am Schadenfall Beteiligter einschließlich der externen Dienstleister 
  • Anbindung der Schadensprozesse an Web-Applikationen, um den Beteiligten einen Zugang zu „Self-Services“ zu ermöglichen
  • EDV-gestütztes Fallmanagement und Fallmonitoring zur aktiven Steuerung von Personenschäden

 

Durch eine Kombination von Prozessoptimierung und einem Qualitätsmanagement nach Six-Sigma-Grundsätzen werden Kosten gesenkt und die Kundenzufriedenheit erhöht.